Mittwoch, 15. Juni 2022

Needful Friends und die Nachkriegsjahre...

Heute möchte ich euch gleich zwei neue Shopzugänge vorstellen. Maximus ist ein Antikbär nach alten Vorbildern gefertigt. Sein Mohairfell wurde einer aufwändigen Behandlung unterzogen und macht ihn zu einem echten Charakterbären mit Persönlichkeit. Wotan ist einer der ganz großen Bären. Sowohl im Ausdruck als auch was seine Größe betrifft. Mit seinen 40 cm ist er ein Freund zum anlehnen und hat ein offenes Ohr für alle Lebenslagen. Der Bär wurde aus Viskosemohair gefertigt und erinnert an die alten Nachkriegsbären der Gründerfirmen. Qualität war damals schon oberstes Gebot und so wurde Meister Petz nur aus hochwertigstem Mohairfell angefertigt. Die Produktion dieser Mohairfelle war sehr aufwändig und die Herstellung der unterschiedlichen Felle betrugen zwischen vier und sechs Wochen. Auf Sonderfarben musste die Teddybärenindustrie oft zwei bis drei Monate warten. Der Ausbruch des 2. Weltkriegs brachte für die Hersteller des plüschigen Freundes zunächst absoluten Stillstand. Das Grundmaterial, Mohair zum Weben der Felle wurde aus England bezogen, die Einfuhren waren nunmehr gestoppt, man musste zunächst auf Vorräte zurückgreifen, die aber schnell aufgebraucht waren. Es herrschte sowohl Mangel an Arbeitskräften als auch an Rohstoffen. Die Produktion wurde aus der Not heraus auf Kunstseidenplüsch umgestellt. 

Der Qualität und dem Ausdruck haben diese mageren Jahre natürlich keinen Abbruch getan. Auch Wotan wurde aus einem Viskosemohair in hochwertiger Qualität hergestellt, das in den Nachkriegsjahren häufig verarbeitet wurde. Der Bär wurde einer aufwändigen Antikbehandlung unterzogen und hat den Charakter eines richtig alten Bären. Beide Needful Friends sind jetzt neu im


 

Sonntag, 5. Juni 2022

PELLE PELZ und das Kindchenschema...


Nach vielen Wochen intensiver Arbeit, in denen ich mit einem größeren Kundenauftrag beschäftigt war, habe ich kaum Zeit für Entwürfe gefunden. Im Onlineshop hat sich daher lange nichts getan, was ich sehr bedauert habe. Mit zwei Händen kommt man eben nur langsam voran und sicher habt ihr schon ungeduldig auf neue Bären gewartet. Heute entstand nun endlich wieder ein ganz neuer Bär, der Pelle Pelz. Angelehnt an das beliebte Modell Habibi trifft auch dieser Bär voll ins Kindchenschema. Trotz seines großen Köpfchens und der kleinen Füsschen steht er fest und standhaft im Leben. Pelle Pelz ist 18 cm groß und kommt in Geschenkschachtel ins neue Heim. Er trägt ein Lederhalsband mit antiker Schelle und ist einer der ersten Bären, die mit unserem neuen Zertifikat in Anhängerform ausgestattet ist.