Samstag, 21. Januar 2017

Neujahr, Glücksbringer und ein Panda...


Das neue Jahr ist schon ein paar Tage alt und sicher habt Ihr schon auf ein Neujahrsangebot in unserem Shop gewartet. Leider war es nicht früher möglich und so stellen wir heute etwas verspätet unseren Glücksbringer Bären für das Jahr 2017 vor. In Japan ist das Neujahresfest eines der wichtigsten Feste des Jahres, wobei Silvester nicht der Höhepunkt der Feierlichkeiten bedeutet und auch nicht mit Feuerwerk gefeiert und beendet wird. Es ist vielmehr die Vorbereitung aus das Neujahrsfest, das sich bis weit in den Januar hinein zieht und mit dem Klang buddhistischer Tempelglocken beginnt. Neujahr wird ähnlich wie bei uns das Weihnachtsfest zelebriert und mit Geschenken an Kinder und Verwandte begangen. 

Zum Jahreswechsel sieht man überall mit Kiefernzweigen, Strohgebinden und Reiskuchen geschmückte Hauseingänge. Das Familienfest wird mit traditionellen Jahreswechsel-Nudeln aus Buchweizen, die ein langes Leben versprechen, und Geschenken gefeiert. Abends besucht man die buddhistischen Tempel, in denen die Silvesterglocken…Joya-no-kane…das alte Jahr ausläuten…sie schlagen 108 mal zur Mahnung an die 108 Bindungen der Menschheit an die irdische Welt. Bei den ersten Tempelbesuchen im neuen Jahr, den Hatsumode, ist das Gebet für Gesundheit und Glück, aber auch der Kauf von neuen Glücksbringern besonders wichtig. Yoski bedeutet Güte, Glück...und so steht der Bär sinnbildlich als Glüchsbringer für Glück und Gesundheit im neuen Jahr.



Keine Kommentare: