Montag, 5. September 2016

Polarbär Inuka


Bärenkinder haben es uns immer besonders angetan. Schaut man bei einem Sonntagsspaziergang in die Wildparks und Zoologischen Gärten, so trifft man überall auf Jungtiere, die mit ihren Geschwistern im Spiel umher laufen.  Die Mutter ist natürlich nie weit und beobachtet die Besucher  und Spaziergänger mit Skepsis. Heute gibt es wieder ein ganz besonderes Baby, den Polarären Inuka. Benannt ist Inuka nach dem gleichnamigen Eisbären, der im Zoo Singapur lebt und als erster Polarbär in den Tropen geboren wurde. Seine Zeugung und Geburt war Teil eines aufwändigen Zuchtprogramms und noch heute ist Inuka das Maskottchen des Zoos von Singapur.

Unser Inuka ist 20 cm groß und hat mit seiner rosabraunen Schnauze die Färbung eines Jungbären, der noch gesäugt wird. Seine Pfoten wurde aufwändig bemalt und zeigen die kleinen Pfotenballen eines jungen Bären. Der kleine Mann hat ein handgearbeitetes Schmusetuch in Form eines Eisbären dabei und wird mit Geschenkschachtel und Kuscheldecke geliefert. Inuka jetzt neu im 

Keine Kommentare: