Dienstag, 8. Januar 2013

Glücksschweinchen AUDREY...



Das Schwein gilt schon sehr lange als glücksbringend und war immer ein Zeichen für Wohlstand und Fruchtbarkeit. Um Neujahr findet man glücksbringende Ferkel überall in den Geschäften. Die alten Griechen opferten Schweine zu Ehren der Göttin Demeter und bei den Germanen galt der wilde Eber als heiliges Tier der germanischen Götter. Aus dem Altertum hat sich bis heute der Brauch gehalten, am Neujahrstag Schweinefleisch zu essen...Kassler mit Sauerkraut und Kartoffelpürree...damit soll einem das Glück im neuen Jahr treu bleiben und das Geld nicht ausgehen. Früher gab es nur wenig Fleisch zu essen und so wurden die Menschen, die ein Schwein hatten, schon als reich und glücklich angesehen. Ebenso wird auf der ganzen Welt daran geglaubt, dass ein Hufeisen Glück bringen soll. Wie beim Kleeblatt bringt nur ein gefundenes Hufeisen Glück - man darf es nicht suchen. Damit ist vielleicht gemeint, dass man das Glück nicht herausfordern soll.

Auf der ganzen Welt wird geglaubt, dass ein Hufeisen Glück bringen soll. Wie beim Kleeblatt bringt nur ein gefundenes Hufeisen Glück - man darf es nicht suchen. Damit ist vielleicht gemeint, dass man das Glück nicht herausfordern soll. Ganz besonders viel Glück soll der Finder haben, wenn sich am Hufeisen noch mindestens drei Hufnägel befinden. Mit der Öffnung nach unten aufgehängt kann das Glück herauslaufen. Aber man sagt auch, dass man es mit der Öffnung nach oben aufhängen soll, damit das Glück hineinfallen kann...ganz schön schwierig zu entscheiden, was hier nun richtig ist...ein Hufeisen wird zu Silvester aufgehängt, damit es im neuen Jahr Glück bringt. Warum ein Hufeisen Glück bringen soll, hat verschiedene Ursprünge. Eine davon ist folgende Geschichte: Es gab einmal einen geschickten Hufschmied, der heilige Dunstan. Es wird erzählt, dass er dem Teufel die Hufe beschlagen sollte und so fest zu schlug, dass dieser um Gnade bettelte. Dunstan ließ aber erst nach, als der Teufel ihm das Versprechen gab, all die Seelen zu verschonen, die ein Hufeisen trugen.

Unsere Glücksschweinchen stehen sinnbildlich als Glücksbringer für Glück, Gesundheit und Segen im neuen Jahr...die Schweinchen sind jedes Jahr nur direkt nach Neujahr in verschiedenen Größen und Ausführungen im Sortiment. Unsere Audrey ist ein ganz besonders reizendes Glücksschweinchen. Sie ist 14 cm groß und mit einer Stola aus Fellimitat in Leoprint bekleidet. ein vierblättriges Kleeblatt wird mitgeliefert...jetzt neu im SHOP

1 Kommentar:

Танюшик hat gesagt…

sweeet....))))))