Mittwoch, 10. November 2010

...Moon River, wider than a mile..

...I'm crossing you in style some day. Oh, dream maker, you heart breaker, wherever you're going I'm going your way...


-
...Tiffany ist der einzige Ort auf der ganzen Welt, an dem sie sich wirklich wohl fühlt...unvergessen ist die Geschichte des völlig mittellosen, exzentrischen Partygirls
Holly Golightly
...das sich mit ihrer ansteckenden Lebendigkeit und ihrem überraschenden Einfallsreichtum durchs New Yorker Leben an der Upper East Side schlägt. Mit ihrem unverschämten Charme lässt sie ihre Verehrer am ausgestreckten Arm verhungern, dreht ihnen die Taschen um, ist für jeden Unsinn zu haben...und wenn das Elend sie überkommt, geht sie auf einen Sprung zum Edel Juwelier Tiffany auf der Fifth Avenue...



...Sie ist süchtig nach dem unerreichbar Schönen, dem traumwandlerischen Lebensgefühl, dem New Yorker Luxus und verliert dabei den Blick für die wahre Liebe. Als der Roman 1958 erschien, war es für Truman Capote der Durchbruch als Drehbuchautor... 1960 wurde die Lebensgeschichte der Holly Golightly mit Audrey Hepburn in der Hauptrolle verfilmt...Im Unterschied zum Originalroman von Blake Edwards endet allerdings nur die Filmversion mit einem Happy End...
-


...Two drifters off to see the world. There's such a lot of world to see. We're after the same rainbow's end...waiting 'round the bend, my huckleberry friend, Moon River and me...

Kommentare:

Conni hat gesagt…

Die kleine Holly ist wirklich ein feines Mädchen! Sehr edel und festlich.
Sie bringt gleich ein wenig Glanz in den trüben November.
Liebe Grüße
Conni

Basti-Baeren hat gesagt…

Das einer meiner Lieblingsfilme - absolut. Und deine Holly ist einfach wunderbar.
Liebe Grüße Iris

Anne-Mette hat gesagt…

Anja. dine små bamser er som altid vidunderlige :-). Jeg kunne skrive det hver eneste gang, du lægger nye fotos ud.
Alt er vel her nordpå og forhåbentlig også hos dig.
Kh
Anne-Mette